Eigenbluttherapie

Behandlung mit Eigenblut – Platelet Rich Plasma.

Die Eigenbluttherapie ist die Basisbehandlung für die Ihnen entnommenen Haarfollikel, mit deren Unterstützung die Lebensfähigkeit der Follikel, ihre schnelle Regeneration sowie ihre Stimulierung und Vitalisierung nach einer Haartransplantation unterstützt und sichergestellt wird.

Verfahren der Eigenblutbehandlung

Hierzu wird Ihnen Ihr eigenes Blut entnommen und zentrifugiert. Nach Filtration wird das so entstandene Plasma entnommen und Ihnen als Serum in die Kopfhaut injiziert.

Als integraler Bestandteil der Haartransplantation wird durch die Eigenbluttherapie der Transplantationsprozess wesentlich unterstützt. Das Ihnen injizierte Eigenblut wirkt auf die entnommenen Haarfollikel regenerierend und wachstumsfördernd. Die im Eigenblut enthaltenen Wachstumsfaktoren regen die Zellerneuerung an und unterstützen insbesondere den Heilungsprozess.

Heute wird die Eigenbluttherapie in unterschiedlichen medizinischen Behandlungsspektren als Heilfaktor eingesetzt. Hiermit soll die Regeneration bzw. die Wundheilung unterstützt und beschleunigt werden.

Gerne informieren wir Sie über weitere Aspekte der Eigenbluttherapie.

Weitere Leistungen

Noch unentschlossen?

Fordern Sie unsere kostenlose und unverbindliche Vorabanalyse an.